Erste deutsche blogs und kritische News-Seiten gesperrt

21. Februar 2009, 02:58 Uhr von pantoffelpunk

Na klar, es war nur eine Frage der Zeit. Dass die Bundesregierung aber so flott und dreist ihre Befugnisse ausweitet und selbst auferlegte Einschränkungen derart unverhohlen missachtet, ist immer wieder unfassbar.

 Erste deutsche blogs und kritische News-Seiten gesperrt

Seit heute Nacht gegen 02:00 Uhr sind mindestens folgenden Seiten nicht mehr erreichbar:

http://blog.fefe.de
http://annalist.noblogs.org/
http://www.elementarteile.de
http://www.the-mule.myhomeland.de/ (Fritz, der VS liest doch mit!!!)
http://www.telepolis.de

Hallo? Ist da noch irgendjemand zu Hause?

Hat jemand weitere Sperrungen beobachtet?

flattr this!

78 ma was gesacht

  1. Ich biete den Pantoffelpunk.

    Habe ich ein Glück, dass die nicht wissen, was sie tun… ;-D

    Reply to this comment
    gesacht am 21. 02. 2009 um 04:29 Uhr
    von Dominik
  2. Also für ne Hundertstelsekunde… :-D bin jetzt definitiv wach

    Reply to this comment
  3. Also für 2 Sekunden… dachte ich was ich da letztens im Chaosradio gehört hab sei schon durch.

    Ich finde du solltest mal irgendnen Preis kriegen für deine Kunst. Egal wo man hinguckt, immer auf den Punkt. “Diktatur der Ahnungslosen”, herrlich!

    (“immer diese schleimigen Liebesweise in digitaler Form, das nervt doch, Mann!”)

    *herzchen*

    Reply to this comment
  4. Für einen kurzen Moment war ich echt geschockt…

    Nicht schlecht :D

    Reply to this comment
  5. Oh, meine Seite geht auch nicht mehr!

    Reply to this comment
  6. Jesus,

    und im Geiste hatte ich schon einen fertigen Artikel mit ganz ganz vielen bösen Worten drin.

    Reply to this comment
  7. [...] zu meinem ersten Morgenkaffee erreicht mich eine schockierende Meldung des Pantoffelpunks, dass unser Bundesministerium des Inneren wohl so langsam Ernst macht und die ersten [...]

    Reply to this comment
  8. [...] mache Dich persönlich dafür verantwortlich, daß mir heute morgen das Brötchen im Hals stecken geblieben ist und mir die Tasse Kaffee aus der [...]

    Reply to this comment
  9. Hilfeeeeeeeeeee!

    Reply to this comment
  10. Heilige Scheiße – für ein paar Sekunden dachte ich mir echt…also schon. WTF xD

    Reply to this comment
  11. Mach keine solchen Sachen mit einer alten Frau :-D Ich habe fast einen Herzkasper bekommen.

    Reply to this comment
  12. [...] wie ich beim Pantoffelpunk soeben erfahren habe, hat unser Bundesinnenminister unverhofft zugeschlagen und durch sein [...]

    Reply to this comment
  13. [...] Erste deutsche blogs und kritische News-Seiten gesperrt (pantoffelpunk) [...]

    Reply to this comment
  14. Geil, hab mir gerade ‘ne Panzerfaust beim Schreiber bestellt.

    Reply to this comment
    gesacht am 21. 02. 2009 um 13:15 Uhr
    von abgelehnt
  15. Ich hab mich fast beim kaffeetrinken verschluckt. ;-)

    Ich fürchte fast das wird eine selbsterfüllende Prophezeiung.

    Reply to this comment
  16. Großartige Idee!

    Schade, dass da steht “Downlaod Bundestrojaner” (Buchstabendreher a-o), aber das übersieht man. Wenn man soweit ist, hat es schon Klick! gemacht.

    :)

    P.S.: es geht auch selbstreferentiell: http://bmi.pifo.biz/?http://ww.....sterium.de

    Reply to this comment
    gesacht am 21. 02. 2009 um 14:43 Uhr
    von rollo
  17. Ich ziehe meinen Hut!

    Reply to this comment
  18. einfach großartig :-)
    mehr davon…

    Reply to this comment
  19. Auch vor Rechtsnationalistischen Politclowns macht Schäuble nicht halt:

    http://f2.webmart.de/f.cfm?id=.....;t=3491944

    (Vorsicht: Dieses Forum ist derart strutzdoof, daß es einem die Sinne verschlägt)

    Reply to this comment
    gesacht am 21. 02. 2009 um 15:19 Uhr
    von MaxR
  20. [...] Kritiker am 21 Feb. 2009, in Alles mögliche Wie auf blog.pantoffelpunk.de gemeldet wurde, sind erste Webseiten gesperrt worden. Unter anderem auch telepolis.de. Wie das [...]

    Reply to this comment
  21. [...] Pantoffelpunk, was du mir da am frühen Morgen servierst (ja, ja, ich weiß, 16:00 Uhr ist für viele [...]

    Reply to this comment
  22. [...] im Einsatz: Ein Pantoffelpunk meldet aufgeregt: Na klar, es war nur eine Frage der Zeit. Dass die Bundesregierung aber so flott und dreist ihre [...]

    Reply to this comment
  23. so wirds nicht passieren. leider. das wäre zu einfach.

    wie war das mit den fröschen im heissen wasser?
    Immer schön langsam die temperatur hochdrehn.

    Reply to this comment
    gesacht am 21. 02. 2009 um 16:21 Uhr
    von annarose
  24. [...] pantoffelpunk meint die deutsche Blogosphäre damit mit der Schlagzeile Erste deutsche blogs und kritische News-Seiten gesperrt erschrecken zu müssen. Unter dem Artikel findet sich eine Liste mit vorgeblich gesperrten [...]

    Reply to this comment
  25. respekt

    Reply to this comment
  26. [...] Da kam mir doch gerade kurz der Nachmittagskaffee wieder hoch… Gerade habe ich die Tweets des Tages durchstöbert und bin gleich mehrfach daraus hingewiesen worden, unser Bundesinnenministerium habe einige deutsche Blogs gesperrt. Verbreitet hat diese – wenn auch nicht mehr unvorstellbare, aber meiner Meinung nach dennoch gänzlich unlustige – Meldung der Blogger Pantoffelpunk. [...]

    Reply to this comment
  27. Ich habe es über Twitter erfahren und überlegte schon wann wohl meine Seite dran ist.

    Gut gelungen ;-)

    Joachim

    Reply to this comment
  28. Also bis ich den Text gelesen hatte… mannomann, was machst du mit alten Leuten wie mir für Sachen?

    Reply to this comment
  29. [...] finde ich eine total coole Idee. Lesen Sie selbst wie der Pantoffelpunk [...]

    Reply to this comment
  30. Freund der Sonne…

    wer hätte mir jetzt eigentlich das Bier ersetzt, das fast in den Monitor geknallt wäre (hätte ich nicht glücklicherweise erst mal weitergelesen)…?

    Sauberes Ding!

    Reply to this comment
  31. Sehr schön :-)
    Und prompt wurde ich auch gesperrt.

    Ich werde mal am Montag damit Kollegen ärgern.

    Reply to this comment
  32. @rollo: Wäre nicht das eher selbstreferentiell: http://bmi.pifo.biz/?http://bmi.pifo.biz/ ? ^^

    Herzlichen Dank, Pantoffelpunk! (ich weiß, der Reim ist alt und schlecht. Passt aber)

    Wie kommt man auf so ne Idee? XD

    Reply to this comment
    gesacht am 22. 02. 2009 um 03:01 Uhr
    von derula
  33. [...] Gestern verweise ich noch auf Nico, und heute ist lummaland.de Opfer des Content-Filters geworden… Schade, wirklich. Schnief. [via pantoffelpunk.de] [...]

    Reply to this comment
  34. [...] (Quelle) Social Bookmarking Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können. [...]

    Reply to this comment
  35. [...] Nation Wolfgang S. macht Ernst und sperrt die ersten Internetseiten, zum Beispiel die unsere, die Seite vom Pantoffelpunk, aber auch Redblog und sogar google!! Ja sind wir denn bei den Chinesen?? Damit [...]

    Reply to this comment
  36. “denn mit der Sperrung der Seite schützen wir nicht nur uns und unsere Posten und Tantiemen sondern auch Sie vor gefährlichem, grausamem, menschenverachtendem Terrorismus (z.B. von Islamisten, Kommunisten oder Kindern).”
    Wer Kommunisten und Kinder in eine Reihe mit Islamisten stellt, sollte doch einfach zu greenpeace oder Attac Ortsgruppe Pusemuckel gehen, um dort den Rechtsstaat und den freien Markt gegenüber Schäuble zu verteidigen. Wirst du aber eh nicht verstehen.

    Reply to this comment
    gesacht am 22. 02. 2009 um 14:13 Uhr
    von Lala
  37. Ich glaube, den Bullshit verstehst nichmal Du selber

    Reply to this comment
  38. also wenn der 1 April wäre, aber so ist das einfach nur schwachsinn

    Reply to this comment
  39. Grossartige Seite. Einfach nur perfekte Satire. Gefaellt mir.

    Reply to this comment
    gesacht am 22. 02. 2009 um 16:02 Uhr
    von stephan
  40. [...] Pantoffelfunk, wo man sich dem Thema Internetsperre auf sehr satirische Art genähert hat! Es hätte mich aber [...]

    Reply to this comment
  41. Respekt… ;) ein wirklich gut gemachter Fake *g*
    Und? Stehst du schon auf der Beobachtungsliste von Wolfgang?

    Reply to this comment
  42. Respekt …

    Reply to this comment
    gesacht am 22. 02. 2009 um 19:07 Uhr
    von Kam
  43. [...] der Pantoffelpunk bemerkte, sperrte das Bundesministerium für Inneres seit gestern diverse Internetseiten, die angeblich [...]

    Reply to this comment
  44. [...] an Kartoffelpunk für die wirklich gute Idee) RSS Kommentar-Feed ❘ Trackback-URI ❘ [...]

    Reply to this comment
  45. Respect, Kollege! (Right wing punk to left wing punk gtX)

    Reply to this comment
  46. noch ist das witzig. fragt sich nur wie lange.
    mannomann, mir wurd’ schon ganz anders

    Reply to this comment
  47. Gentridingens und andere komische Begriffe…

    Beim Pantoffelpunk findet sich diese aufrüttelnde Meldung: Erste deutsche blogs und kritische News-Seiten gesperrt

    Das ist so wundervoll gemacht, dass ich es auch hier für die Ewigkeit aufheben muss. 

     

    Darin verbirgt…

    Reply to this comment
  48. Bin gerade über nen voll fett krassen gulli-Artikel über dich gestolpert. Wirst du mir jetzt zum Vollpromi?^^

    Reply to this comment
  49. [...] Erste deutsche blogs und kritische News-Seiten gesperrt | pantoffelpunk [...]

    Reply to this comment
  50. Fast wäre ich doch reingefallen, so gut ist das gemacht.

    Reply to this comment
  51. ich habs dir voll abgenommen, klasse aktion!

    Reply to this comment
  52. Wirklich schlimm wäre es, wenn die eigene supersubversive Seite von der Sperre verschont bliebe …

    Reply to this comment
  53. Gesperrt……

    Na toll, kaum ist man mal über das Wochenende nicht daheim, wird einem die Seite gesperrt ;)

    Seht selbst
    Gruß, Sixtus
                ……

    Reply to this comment
  54. Ich schließ mich den Vorrednern mal an und huste noch ein wenig an meinem Kaffee rum…

    Ich hab im ersten Moment echt gedacht…. *g*

    Reply to this comment
  55. Ein Hoch auf Pantoffelpunk für diese grandiose Seiten-Aktion! Höhöhö

    Ich hab gut gelacht. Danke! Bei dem Link “Tittenbilder” ist mir allerdings ein wenig übel geworden. Dafür kein Danke! :o)

    Dr. Seltsam soll sich mal wagen mein Blögschn anzupacken. Dann gibt’s aber Kasalla vom Allerfeinsten!!! *droh* :o) Noch (!) ist alles im Lack bei mir.

    PS: Herr Pantoffelpunk, Ihre Nachricht wurde selbstverständlich zackig weiter verbreitet.

    PSS: Wo kann ich die Postkarten bestellen? *mal so frag*

    Schönen Tach noch! :o)

    Reply to this comment
  56. Hier, mal ‘danke’ an alle so, für die netten Worte.

    Reply to this comment
  57. Internet-Zensur in Europa auf dem Vormarsch…

    Politische und kulturelle Unterschiede verschiedener Nationen spiegeln sich in vielen Dingen wieder; Sprache, Interessen, politisches System und auch die Auffassung von Freiheit variieren von Land zu Land. Freiheit nicht nur wie in “persönliche …

    Reply to this comment
  58. Ich habe das mal per Java-Script umgesetzt, so dass die Surfer in meinem Blog auch normal surfen können. An der Version, das in der .htaccess zu erschlagen, baue ich noch.

    var Herkunft = document.referrer; var Teil = Herkunft.substring(0,16); var logi = 0; if (Teil == “http://zeitgleit”) {logi=1;}; if (Teil == “http://bmi.pifo.”) {logi=1;}; if (logi == 0) document.location=(‘http://bmi.pifo.biz/?http://zeitgleiter.nfshost.com‘);

    Reply to this comment
  59. Schreck lass nach. Hatte schon geladen und entsichert.

    Reply to this comment
    gesacht am 25. 02. 2009 um 19:20 Uhr
    von dschurai
  60. Äh, welche Postkarten? Du meinst die von informiert-wolfgang.de? Die kannst Du Dir runterladen und selbst ausdrucken, die sind leider nie in den Druck gegangen.

    Reply to this comment
  61. Ja, die Postkarten meinte ich. Prima Arbeit Pantoffelpunk! Vielen Dank auch dafür! *fix runterladen geh* :o)

    Reply to this comment
  62. [...] (schon mal über einen neuen Job nachgedacht bei unseren Demokratieschützern, Herr Punk? ) [...]

    Reply to this comment
  63. Hi,
    Ich würde mich da nicht so ins Boxhorn jagen lassen, aber die Aktion des Webseiteeigetümers ist ne gute Sache. Ich mach mir jetzt nicht die Mühe, herauszufinden ob alle Domains dem selben gehören und nachzufragen.

    Der einzige politische Blog, der derzeitig nicht mehr bloggt (für 6 Monate – Warum auch immer) ist der Ravenhorst weblog. http://www.blog.kairaven.de/
    Übrigens extremst tiefgründige Informationen über Spionage und Verfassungsunfreundliche Arbeit der Bundesministerien und das nicht nur in Deutschland.

    Aber nicht schlecht. Vielleicht kommt das ja mal irgendwann so.
    Wir werden sehen.

    Reply to this comment
    gesacht am 27. 02. 2009 um 10:21 Uhr
    von Bewerbungscoach
  64. Nein, sie gehören nicht dem Selben. Und wenn du glaubst, Kai ist der Einzige, der kritisch über Politik bloggt, hast du dich nicht besonders gut umgesehen. Vielleicht schaust du z.B. mal bei Fefe vorbei (natürlich ohne redirect).

    Reply to this comment
  65. Das hatte ich auch nicht behauptet, nur als ungeprüfte Vermutung in den Raum gestellt.
    (Wie war das gerade? Eine Aussage eines nichthistorikers?)
    Es wird definitiv niemals solche Abschaltseiten geben.
    Wenn das BMI oder wer auch immer eine Seite zumacht, gehen die Providerseiten drauf.
    Man kennt das ja. Hier entsteht …
    oder Diese Webseite ist zur Zeit nicht….

    Eine direkte BMI-Seite als Startpage gibt es nicht. Aber die Idee ist gut. Ich halte es für einen Fake. So. Meinungsfreiheit haben wir ja noch, oder?

    Zu Kai. Ja, ich bin nicht tiefgründig informiert. Will ich auch nicht. Zuviel Wissen ist auch nicht gut.

    Nachtrag: gib die Seiten direkt ein und nicht über den da angegebenen Link, dann wirst auch Du feststellen, dass die Seiten durchaus gehen.

    Reply to this comment
    gesacht am 27. 02. 2009 um 11:30 Uhr
    von Bewerbungscoach
  66. so leutz………….ma ne frage wisst ihr wie man wenn man in an einem pc sitzt und bei einem chat rein will und der ist gesperrt?wie man da rein kommt?bitte hilft mir es ist wichtig……

    Reply to this comment
    gesacht am 06. 03. 2009 um 12:04 Uhr
    von debby
  67. ja ne debby is klar…
    tja did was wa ma wussten geht nicht mehr..
    die nonnen sind schlau u_u
    kotz mich voll an !

    ihr müsst nämlich wissen wir sind auf einem internat ..
    einem gläubischen internat ..
    ich wurde da gezwungen hinzugehen !
    und wir haben hier Computer wo wir rankönnen .
    aber leider können wir nicht zu Jappy z.B.

    und ich will mit meinen freunden kontackt haben ..
    zumal hier auch handy´s verboten sind.
    und wir nicht sehr oft telefonieren dürfen .
    und da sind die dann auch immer mit im rauf drinne

    naja währe cool wenn ihr uns helfen würdet..
    früher waren wir über free web proxy drinne ..
    das gehts jetzt aber nicht mehr

    Reply to this comment
    gesacht am 06. 03. 2009 um 12:11 Uhr
    von marie
  68. Ein gläubisches Internat, was irgendwelche Chats sperrt aber nicht den alten linksradikalen Pantoffelpunk? Eure Nonnen setzen komische Prioritäten.

    Reply to this comment
    gesacht am 06. 03. 2009 um 18:31 Uhr
    von derula
  69. Ach geh! Panty ist doch ein klassischer Befreiungstheologe, berechenbar wie nur was…

    Mir scheint es eher, dass die Nonnen und Nönninnen (sagt man das so, politisch korrekt?) nicht nur selber keine Ahnung haben, sondern auch in der Informatik-Unterrichtung kläglich versagen.

    Sonst würden ihre Schäflein doch nicht so fragend blöken?

    Reply to this comment
  70. Zensur – es ist bereits soweit…

    Manchmal geht es eben doch schneller, als erwartet. Gerade habe ich noch darüber gemeckert, dass Zensursula die Zensur in Deutschland wieder einführen will, schon ist bereits soweit. Die Behörden haben die erste Website vom Netz nehmen l…

    Reply to this comment
  71. Nicht langsam, aber sehr sicher zeigt die Stasi wieder ihre Fratze. Das kommt bei rum, wenn die beruflichen Christen allen Ernstes ein “Kreisleitungsmitglied und Sekretärin für Agitation und Propaganda bei der FDJ” zur Chefin und auch Kanzlerin machen. Die noch mit Schäuble und die Meinungsfreiheit in Deutschland ist wieder auf dem Stand von 1938!

    Reply to this comment
  72. [...] Internet-Zensur vorbereitet werden soll.  (Sehr humorvoll dazu z.B. der Spiegelfechter und der Pantoffelpunk…) Aber wäre das, was uns droht, wirklich so schlimm? Es folgt meine [...]

    Reply to this comment
  73. Man man …. .biz war im deutschen Telekomnetz teils per DNS down, darum gings nicht. Der Rest geht ganz normal. Guten Tag -.-”.

    Reply to this comment
    gesacht am 25. 01. 2011 um 15:34 Uhr
    von Test
  74. @Test: Ich liebe klugscheißende Nerds, die genau GAR NICHTS verstehen.

    Reply to this comment
  75. [...] Mittlerweile hat sich das erste Opfer dieser Zensur zu Wort gemeldet. Ihr könnt es hier nachlesen. Dir gefällt der Beitrag? Dann [...]

    Reply to this comment

Sach ma was...

WICHTIG: Sollte der oben eingetragene Link auf eine rein gewerbliche Seite führen, behalte ich es mir vor, für die hier platzierte Werbung Gebühren einzufordern. Der Rechnungsbetrag errechnet sich wie folgt: 150,- € x pagerank der beworbenen Seite. Er wird jedoch mindestens 300,- € betragen. Mit Klicken des Absenden-Buttons erkennen Sie diese Regelung an und verpflichten sich, die Rechnung innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt ohne Abzug zu begleichen.



Datum: Samstag, 21. Februar 2009 um 02:58
Kategorie: Schäuble-Content
Kommentarfeed: RSS 2.0
TrackBackLink